Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der L 240

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am Mittwochmorgen gegen 07:40 Uhr kam es auf der Landesstraße 240 in Höhe der Einmündung Klosterhof Salinenmoor zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 60 Jahre alter VW-Fahrer, der in Richtung Norden unterwegs war, hatte zu spät erkannt, dass ein vor ihm fahrender Pritschenwagen mit Anhänger nach links abbiegen wollte und bereits gebremst hatte. Der VW geriet ins Schleudern, prallte gegen den Pritschenwagen und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Unglückseligerweise kam ihm ein Nissan entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden riss die 36-jährige Fahrzeugführerin ihren Nissan nach links und prallte gegen einen Straßenbaum. Die Fahrerin verletzte sich schwer, ihre Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher hatte ersten Erkenntnissen zufolge den Sicherheitsgurt nicht umgelegt und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Pritschenwagens blieb unverletzt. An den PKW entstanden hohe Sachschäden; sie mussten abgeschleppt werden

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: