Polizei ertappt Graffiti-Täter auf frischer Tat

CELLE. In der Nacht zu Mittwoch (30.01.2019) befuhr eine Streife der Polizei den Celler Innenstadtbereich. Die Beamten wurden auf eine männliche Person aufmerksam, die gerade einen Stromkasten an der Ecke Bullenberg/Thaerplatz mit einem Eddingstift beschmierte. Auf Nachfrage erklärte der offensichtlich psychisch kranke, 22 Jahre alte Mann aus Braunschweig, dass er in Celle unterwegs sei und bereits an weiteren Örtlichkeiten Graffiti-Tags hinterlassen habe.

An alle Stellen könne er sich nicht genau erinnern. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Auf der Fahrt im Streifenwagen zeigte er den Beamten sieben weitere Tatorte, an denen er Graffiti-Schmierereien hinterlassen hatte. Ob noch weitere Taten aufgeklärt werden können, müssen die kommenden Ermittlungen zeigen. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: