Große Frauen und ihre Werke: Bettina von Arnim

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am Freitag, dem 05. April 2019 um 16.00 Uhr präsentiert die Dramaturgin Nina Wittemer in der Reihe „Große Frauen und ihre Werke“ im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle, Leben und Wirken der Schriftstellerin Bettina von Arnim.

Die Enkeltochter von Sophie von La Roche, über die Nina Wittemer im vergangenen Herbst referierte, war Schriftstellerin der Romantik in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren führte sie einen regen Briefwechsel mit Johann Wolfgang von Goethe sowie seiner Mutter. Ihre teilweise sozialkritischen Werke waren in den Zeiten des Vormärz in Bayern und Preußen verboten.

Das Porträt Bettina von Arnims war auf dem früheren 5-DM-Schein abgebildet. Wer möchte kann ab 15.30 Uhr für € 2,00 Kaffee und Kuchen erhalten. Für den Vortrag wird ein Kostenbeitrag von € 5,00 erhoben.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: