Kinderspielhaus in Brand gesetzt

BERGEN. Kurz vor 01:00 Uhr in der Nacht zum Sonntag setzten unbekannte Täter das Kinderspielhaus auf dem Gelände des Kindergartens in der Lukenstraße in Bergen in Brand. Ein Übergreifen der Flammen wurde von der Feuerwehr verhindert; dennoch entstand durch die Hitze ein minimaler Gebäudeschaden.

Offensichtlich war ein Brandbeschleuniger benutzt worden, die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Bergen, Tel. 05051/471660.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: