Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Wienhausen und Eicklingen

EICKLINGEN. Am Nachmittag des 13. April um 14:11 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Langlingen, Wienhausen und Eicklingen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei in die Eicklinger Dorfstraße Höhe des Abzweiges zu den Kiesteichen alarmiert. Die Alarmmeldung lautete „Verkehrsunfall – eine Person klemmt“.

Aus bislang ungeklährter Ursache ist eine 64-jährige Pkw-Fahrerin im Ausgang einer Kurve in den Gegenverkehr geraten. Hier ist ein entgegenkommendes Fahrzeug mit zwei Insassen gegen das Fahrzeug gestoßen. Umgehend leitete die Feuerwehr die Rettung über einen Zugang durch die Frontscheibe ein. Durch den Aufprall ist die 64-jährige Autofahrerin im Pkw eingeklemmt worden. Für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät und sie erlag ihren Verletzungen. Die Insassen des entgegenkommenden Pkw wurden leicht bzw. der 44-jährige Beifahrer schwer verletzt. Die Landstraße war zur Unfallaufnahme für etwa 2 Stunden voll gesperrt.

Marcel Neumann / ots
Fotos: Marcel Neumann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: