19-jähriger Discobesucher beraubt – Polizei schnappt zwei Täter

CELLE. Weil er etwas zu viel über den Durst getrunken hatte, wurde ein 19 Jahre alter Mann in der vergangenen Samstagnacht (14.04., 02.20 Uhr) vom Sicherheitspersonal aus einer Celler Diskothek verwiesen. Vor dem Eingangsbereich der Diskothek in der Straße „Zur Fuchsfarm“ kam ein vom Sehen etwa gleichaltriger Bekannter auf den 19-jährigen zu und bot großzügig an, ihn gegen eineZahlung von 20 EUR wieder in den Tanzpalast zu schleusen.

Immerhin habe er gute Kontakte zu den Türstehern. Als der junge Mann das Angebot ablehnte, schlug der andere zu, so dass das Opfer zu Boden fiel. Der Bekannte verlangte die Herausgabe der 20 EUR. Ein weiterer junger Mann kam dazu und fing an, auf den am Boden Liegenden einzutreten. Im Anschluss bemächtigten sich die beiden Täter der Geldbörse des Opfers und stahlen daraus Bargeld in zweistelliger Höhe. Die beiden 17- und 19-jährigen Räuber mit Wohnsitz in Celle
flüchteten zu Fuß, konnten jedoch kurze Zeit später im Rahmen der polizeilichen Fahndung im Nahbereich festgenommen werden. Das Raubgut wurde sichergestellt. Die Polizei veranlasste bei den alkoholisierten Tätern Blutentnahmen zur Beweissicherung. Der 17-Jährige wurde an
seine Erziehungsberechtigten übergeben. Der Ältere wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: