Ministerin Otte-Kinast verleiht Niedersächsischen Verdienstorden 1. Klasse an Agnes Witschen

Ministerin Otte-Kinast verleiht Niedersächsischen Verdienstorden 1. Klasse an Agnes Witschen

7. Juni 2019 Aus Von Celler Presse

HANNOVER. Eine Ehrung für ihre besonderen Leistungen für die Gesellschaft und den ländlichen Raum erhielt am gestrigen Donnerstag die langjährige Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems Agnes Witschen. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zeichnete sie mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover aus.

Starke Akzente im ländlichen Raum gesetzt: Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (links) hat heute das Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens an Agnes Witschen (rechts) verliehen.

Mit großer Kompetenz verstehe es Agnes Witschen, die Interessen der Landfrauen wahrzunehmen und landes- sowie bundesweit Stellung zu den zentralen Themen zu nehmen, führte Ministerin Otte-Kinast aus. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement, das bereits über 40 Jahre zurückreicht, habe sie maßgebliche Akzente gesetzt – sei es als Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung, im Vorstand des Landfrauenvereins Bawinkel, als stellvertretende Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Lingen oder als Mitglied im Kuratorium der Dorfhelferinnenstation Emsland. So initiierte sie die Aktion „Kochen mit Kindern“ und setzte sich unter anderem für die Selbständigkeit und Lebensqualität älterer Menschen ein.

Von 2006 bis 2018 verlieh Agnes Witschen als Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems der Organisation mit ihren 30.000 Mitgliedern in 187 Landfrauenvereinen eine Stimme. In diesem Ehrenamt habe Witschen den Frauen und Familien im ländlichen Raum die notwendige Aufmerksamkeit verschafft sowie sich dafür stark gemacht, die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen anzunehmen und zu reflektieren, hob Ministerin Otte-Kinast in ihrer Laudatio hervor.

Auch nach ihrem Abschied vom Vorsitz des Landfrauenverbandes Weser-Ems bringt sich Witschen weiterhin intensiv für die Landfrauen ein – sie ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Landfrauenverbandes und leitet dort den Fachausschuss für Sozial- und Gesellschaftspolitik. Zudem engagiert sie sich aktiv in verschiedenen gesellschaftlichen Themen der Landwirtschaft.

„Landfrauenarbeit ist mir ein Herzensanliegen, und ich halte diese ehrenamtliche Arbeit für unverzichtbar“, so Ministerin Barbara Otte-Kinast bei der Ordensverleihung. „Für das bisher Geleistete danke ich Agnes Witschen im Namen der Niedersächsischen Landesregierung und auch persönlich sehr.“

PR
Foto: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige