Misslungener “Wheelie”

CELLE. Am Samstag abend gegen 19:20 Uhr wollte ein 27-jähriger Motorradfahrer aus der Region Hannover mit seiner Kawasaki von einer Sperrfläche auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring in Höhe Auf den Fuhren sehr zügig anfahren, wobei das Vorderrad vom Boden abhob.

Hierbei verlor er allerdings die Kontrolle über sein Krad, gerät ins Schlingern, stürzt und rutscht mit dem Motorrad gegen einen entgegenkommenden Pkw Opel. Der Motorradfahrer wird durch das Unfallgeschehen leicht verletzt. Gegen den Motorradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren
eingeleitet.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: