Jobmesse Hannover: Karrierechancen beim Oberlandesgericht Celle – Recruiting-Event für alle Generationen und alle Qualifikationen

CELLE. Am 15. und 16. Juni 2019 präsentiert sich das Oberlandesgericht Celle auf der 12. Jobmesse Hannover, die unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil stattfindet. Mitarbeiterinnen des Oberlandesgerichts stehen am Messestand für Schülerinnen, Studierende, Referendarinnen und Quereinsteigerinnen mit abgeschlossener Berufsausbildung für alle Fragen rund um Ausbildung und Bewerbung zur Verfügung.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre über die verschiedenen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Justiz zu informieren. Praktische Hinweise und zahlreiche Tipps gibt ein Vertreter des Oberlandesgerichts Celle in dem Vortrag „Harte Konkurrenz – Wie hebe ich mich von der Masse der Bewerber ab?“.

Messezeiten:
Samstag, 15. Juni 2019: 10:00 bis 16:00 Uhr Sonntag, 16. Juni 2019: 11:00 bis 17:00 Uhr
Messeort: TUI-Arena, EXPO Plaza 7, 30539 Hannover

Für Schülerinnen und Studenten, die einen gültigen Schüler- oder Studentenausweis vorlegen, ist der Eintritt kostenlos. Für alle übrigen Besucher kostet der Eintritt € 3,00 (erm. € 2,00). Weitere Informationen können unter https://www.jobmessen.de/hannover/ abgerufen werden. Als größtes der drei niedersächsischen Oberlandesgerichte bietet das Oberlandesgericht Celle jährlich rund 120 Nachwuchskräften in den Berufen Diplom-Rechtspflegerin (FH), Justizfachwirtin und Gerichtsvollzieherin die Chance auf eine fundierte Ausbildung und einen krisensicheren Arbeitsplatz. Darüber hinaus stellt das Oberlandesgericht vierteljährlich jeweils etwa 80 Referendarinnen sowie laufend Richterinnen ein.

Hinweise zum Einstellungsverfahren für den Richterdienst können u. a. auf der Homepage des Oberlandesgerichts abgerufen werden (http://www.oberlandesgerichtcelle. niedersachsen.de/ausbildung/richterdienst/richterin–richter-57434.html). Informationen zu Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen finden sich im Internet u. a. unter http://www.gerechtigkeit-gemeinsam-gestalten.de/ und unter https://karriere.niedersachsen.de/. Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für den Beruf als Justizwachtmeister*in finden sich auf der Homepage des Oberlandesgerichts: www.oberlandesgerichtcelle. niedersachsen.de unter der Überschrift Karriere/Ausbildung. Eine Informationsbroschüre ist auf www.mj.niedersachsen.de unter der Überschrift „wir über uns/ Berufe in der Justiz“ hinterlegt.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: