Leserbrief: Eine Lanze für den Weiterbau der Ortsumgehung

CELLE. Unser Leser Martin Florian setzt sich in seinem Leserbrief vehement für den Weiterbau der Ortsumgehung B 3 ein. Wir veröffentlichen den Leserbrief im Wortlaut:

“BUND klagt wirklich gegen Ortsumgehung.

Nachdem eine Gruppe von Menschen sich nun für Tiere einsetzen, die seltener überfahren werden als Meisen, Kröten oder Eichhörnchen, frage ich mich, wie man diesen Irrsinn stoppen kann, damit wieder die Bevölkerung in den Vordergrund gerückt wird. Wer setzt sich denn mal für den Menschen ein?

Der BUND klagt??? Warum verklagt denn niemand den BUND?

Schließlich wurden durch diese Gruppe riesige Summen an Steuergeldern mutwillig verschwendet. Der Fernverkehr verstopft die Innenstadt, tausende Menschen brauchen ohne die Umgehungstraße viel mehr Zeit für den Weg zur Arbeit und während der Arbeit, verbrauchen mehr Sprit, fabrizieren unnötig CO², gefährden Radfahrer und behindern den Verkehr der Innenstadtkunden.

Gerichte, Ämter, Behörden und viele andere Ressourcen werden durch die Schuld des BUND blockiert, um die (zugegeben wunderbaren) Lebewesen, welche sich mit Ultraschall und hoher Geschwindigkeit selbst um die eigene Sicherheit kümmern können, gegen das Wohl der Allgemeinheit auszuspielen.

Alleine vom Wert der bisher notwendigen Druckerschwärze, könnte man sicherlich jeder dort lebenden Fledermaus eine neue Bruthöhle etwas abseits vom Geschehen bauen können.

Wird es auch einen Amseltunnel, eine Igelbrücke oder Sitzgelegenheiten für Schützenfestschnapsdrosseln geben?

Hoffentlich wird der Ausbau der Umgehung bald ungehindert abgeschlossen.

Martin Florian”

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: