LBU unterstützt Wissenschaftler-Forderung nach Straßenbau-Stopp

LÜNEBURG/WOLFSBURG. Der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (LBU) sieht sich in seinem Widerstand gegen die geplante A 39 (Lüneburg-Wolfsburg) und gegen andere Fernstraßen-Pläne bestätigt durch aktuelle Klimaschutz-Vorschläge aus dem Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie.

Der Wissenschaftler Dr. Michael Kopatz habe im ZDF-heute-journal vom 12.8. gefordert, keine weiteren Straßen mehr zu bauen, um auch im Straßenverkehr die Klimaziele für 2030 zu erreichen. Auch für den Bereich des Flugverkehrs habe Dr. Kopatz vorgeschlagen, eine weitere Expansion zu verhindern, indem die Zahlen von Starts und Landungen auf den Flughäfen auf dem jetzigen Stand festgeschrieben würden.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: