Betrunken vorm Haus herumgeschrien! Genervter Nachbar wirft Glas vom Balkon

CELLE. In angetrunkenem Zustand lärmte ein 36 Jahre alter Mann heute Früh (Dienstag, 20.08.2019) gegen 06.00 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus in der Dörnbergstraße herum. Dabei schrie er sich ohne erfindlichen Grund die Seele aus dem Leib und nervte damit die
Anwohner.

Plötzlich flog von einem Balkon ein gläserner Gegenstand und zersprang fünf Meter vor dem Schreihals in tausend Teile. Dieser verstummte vor Schreck und war schlagartig so nüchtern, dass er die Polizei rief und Strafanzeige gegen den unbekannten Werfer aus dem Haus erstattete. Das Opfer hatte Glück und wurde nicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung gegen unbekannt. Zuvor ließen die Polizisten das Opfer noch in den Alkomaten pusten. Ergebnis: Fast zwei Promille!

ot

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: