Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Krakau in 3-D – die alte polnische Königsstadt an der Weichsel gehört bereits seit 1978 zum UNESCOWeltkulturerbe

  • Celle

CELLE. In der neuen 3-D-Serie von Ilse Paul finden Sie neben Ansichten der Königssresidenz Wawel (Schlossberg) mit seinen zahlreichen Gebäuden und Kirchen auch Impressionen vom Rynek (Marktplatz) mit den Tuchhallen und der Marienkirche (Altar von Veit Stoß). Diese gehören zu den weltbekannten Attraktionen. Nicht ohne Grund wird die polnische Metropole Krakau heute immer noch als heimliche Hauptstadt Polens bezeichnet.

Die dreidimensionale Seh-Reise ist bis zum 26. Oktober 2019 kostenlos während der Öffnungszeiten des Kanzleicafés in der Kanzleistraße 6 zu sehen: dienstags bis samstags von 9 bis 17 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.

PR
Fotos: Ilse Paul

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige