Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

HOFFEST DES RUF HERZOGSTADT – Besucher trotzen Regenwetter mit guter Laune

  • Celle

CELLE. Pünktlich zu Beginn des Hoffestes setzte quasi Dauerregen ein. Die privaten Flohmarkt – Verkäufer bauten ihre Stände daher im Vorraum der Halle und in der Scheune auf. Angeboten wurde viel Nützliches rund ums Pferd, sowie gebrauchte Reitbekleidung und Reitstiefel. Viele Eltern erstanden Reithosen und Stiefel für ihren Nachwuchs zu erschwinglichen Preisen.

Ein bisschen wie fliegen
Viel Spaß beim Ponyreiten

Großen Spaß hatten die Familien mit kleinen Kindern beim geführten Ponyreiten für alle, dem am Anfang und am Ende der Veranstaltung viel Zeit eingeräumt wurde. Die jüngsten Reiterinnen und Reiter waren nicht einmal 2 Jahre alt und machten ihre ersten Reiterfahrungen gemeinsam mit Vater oder Mutter. Für diesen Zweck stand neben den Vereinsponys Norbert, Rambo, Max und Anni auch das neue Schulpferd Dolla zur Verfügung.

Quadrille reiten macht glücklich

Die Vereinsmitglieder gestalteten gemeinsam mit den Voltigierausbilderinnen Monika Theobald und Laura Gleue sowie der Vereinsreitlehrerin Claudia Grübner tolle Schaubilder von den Ponyreitern über die Voltigierer bis hin zu den Reitabteilungen. Auf diese Weise wurde ein gelungener Querschnitt durch die Unterrichts- und Voltigierangebote für Kinder ab 3 Jahren bis hin zu erwachsenen Reitern präsentiert.

Mit den Worten „Danke fürs Üben! Es war ein tolles Programm“, bedankte sich der zweite Vorsitzende, Reinhard Gleue, bei allen Akteuren. Die Großmutter einer jungen Voltigiererin stellte zufrieden fest: „Die werden von Mal zu Mal besser und geschmeidiger.“ Alle Schaubilder waren kurzweilig und wurden mit reichlich Applaus belohnt. Die jüngsten Mitglieder des Vereins hatten zudem großen Spaß am erstmalig durchgeführten Putzwettbewerb. So sauber waren die Schulponys vielleicht noch nie …

Dank der großen Spendenbereitschaft der Sponsoren des Vereins kam wieder eine attraktive Tombola zustande. Die Lose für die Tombola mit über 150 praktischen Preisen und Gutscheinen für Pferd und Reiter fanden reißenden Absatz, so dass kein einziger Preis übrig geblieben ist. Der Erlös kommt den Vereinspferden und –ponys zugute.

Viel Interesse fand auch der Wandkalender mit Fotos von den Vereinspferden und -ponys für das Jahr 2020. Das ist natürlich eine nette Geschenkidee, so dass die ersten Exemplare schnell vergriffen waren. Allerdings nehmen die Vorstandsmitglieder noch gern Bestellwünsche entgegen.

Zwischendurch stärkten sich Besucher und Vereinsmitglieder mit Gegrilltem, Salaten, Pommes, Kuchen und frisch gebackenen Waffeln und genossen das Hoffest in der Reithalle in vollen Zügen, trotz des Regenwetters!

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige