Theater-AG des Hölty-Gymnasiums präsentiert das Stück „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“

CELLE. Im Rahmen der Präsentationsvormittages des Hölty-Projekts „Sich erinnern, Courage zeigen – Der Hölty-Projekttag zum 9. November“ führt die Theater-AG der Schule am 9. November um 12.30 Uhr erneut das im letzten Schuljahr erarbeitete Stück „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ von Thomas Brussig im Theatersaal der Schule auf.

Das Stück greift das Leben der Menschen im geteilten Deutschland auf. Die Teilung bestimmte das alltägliche Leben der Jugendlichen damals in der Sonnenallee in Ost-Berlin. Und auch dort drehte sich alles um die Liebe. Das aus Film und Roman bekannte Stück wird unter der Leitung von Daniela Bunkenburg und Julia Glage aufgeführt. Es rundet die von 10 bis 12 Uhr stattfindende Projektausstellung des Höltys zum geschichtsträchtigen 9. November ab. Der Eintritt ist frei.

Michael Rücker

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: