Anzeige

Nach Beinahe-Zusammenstoß vom Unfallort geflüchtet

GARßEN. Am Freitag, 01.11.2019, ca. 18:20 Uhr befuhr ein Toyota-Fahrer den Garßener Weg in Richtung Mummenhofstraße. Beim Einfahren in den Bereich der dortigen Linkskurve kam ihm auf seiner Fahrspur ein unbekannter PKW entgegen, sodass er gezwungen war, über den rechtsseitigen Gehweg auszuweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Beim Überfahren des Bordsteins rissen am Toyota größere Fahrzeugteile ab und blieben auf der Fahrbahn liegen. Der unbekannte PKW entfernet sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Celle unter 05141/277-215 oder -371 in Verbindung zu setzen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige