Anzeige

Eine Kontrolle – diverse Straftaten bei einem Verkehrsteilnehmer festgestellt

Nov 25, 2019 ,

HAMBÜHREN. Sonntagabend gegen 21:30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung in Hambühren II auf der B 214 ein Kleinkraftrad mit untypisch hoher Geschwindigkeit auf. Der Fahrer erreichte Geschwindigkeiten bis um 50 km/h. Eine Kontrolle ergab, dass das Kleinkraftrad eigentlich auf 25 km/h beschränkt ist. Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte der 58-Jährige nicht vorlegen.

Zudem stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten und Alkoholgeruch fest, was ein Test vor Ort mit über zwei Promille bestätigte.Neben den Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das
Kraftfahrzeugsteuergesetz sowie dem Fahren ohne Fahrerlaubnis wird dem Beschuldigten zusätzlich Trunkenheit im Verkehr vorgeworfen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige