Anzeige

Wie das Christentum entstand

Jun 21, 2021 ,

CELLE. Hat das Christentum mit Jesus, gar mit seiner Geburt begonnen? Dass Jesus Jude war und kein Christ, hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber auch diejenigen, die nach seinem Tod an ihn als Messias glaubten, hatten ein jüdisches Selbstverständnis, kein christliches. Wie verstanden sich nichtjüdische Menschen, die durch die messianische Verkündigung gewonnen wurden?

Erst in Schriften der ersten Hälfte des zweiten Jahrhunderts zeigt sich ein christliches Selbstverständnis. Es artikuliert sich sofort antijüdisch. Was waren die Bedingungen dafür, dass aus einer jüdischen Gruppe die antijüdische christliche Kirche wurde? Und wie gehen wir heute damit um?

Ort: Celler Synagoge, Im Kreise 24
Zeit: Dienstag, 29. Juni 2021, 19.00 Uhr
Referent: Prof. em. Dr. Klaus Wengst, Braunschweig

Zurzeit ist zu dieser Veranstaltung noch eine Anmeldung nötig, entweder unter 05141 – 55272 oder per Mail an zusammenarbeit-celle@t-online.de. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Corona-Verordnung im Moment noch begrenzt. In der Synagoge Können Sie sich entweder über die Luca-App einloggen oder ein Formular ausfüllen.

PR






Anzeige


Anzeige