Anzeige

Generationswechsel bei der CDU in Garßen: Junge Kandidaten nach vorn

Aug 9, 2021 ,

GARßEN. Der CDU-Ortsverband Celle Nord-Ost (CENO) stellt bei der Kommunalwahl am 12. September für die drei Ortsräte in seinem Bereich insgesamt 17 Kandidatinnen und Kandidaten. Sie bewerben sich um die jeweils sieben Plätze in den Ortsräten Altenhagen / Bostel / Lachtehausen, Garßen und Vorwerk.

Auf dem Foto, von links: Katharina Lisowski (Listenplatz 6), Andreas Reimchen (LP 1), Marc Witschi (LP 4) Verena Teichert-Leiffer (LP 5), Cecil Leiffer (LP 2), Skadi Lichtenstein (LP 3) und Dr. Michael Bischoff (LP 7)

Das CDU-Wahlkampfteam in Garßen hat eine nicht alltägliche Altersmischung. Es besteht aus drei erfahrenen Kommunalpolitikern, die teilweise jahrzehntelang im Ortsrat tätig sind, und vier „Politik-Frischlingen“. Ganz unbeleckt von ehrenamtlicher Arbeit sind die Neuen allerdings nicht, alle engagieren sich bereits lange in Vereinen und Verbänden.

Gemeinsam mit dem aktuellen Ortsbürgermeister Andreas Reimchen als Spitzenkandidat, den „altgedienten“ Ortsratsmitgliedern Verena Teichert-Leiffer und Dr. Michael Bischoff kandidieren Skadi Lichtenstein, Katharina Lisowski, Cecil Leiffer und Marc Witschi zum ersten Mal. Lichtenstein und Leiffer  wurden als jüngste Bewerber ganz bewusst auf vordere Listenplätze gesetzt, um den angestrebten Generationswechsel der CDU im Ortsrat zu forcieren. Von sieben Garßener Ortsratsmitgliedern stellt die CDU momentan vier.

PR
Foto: Lars Schmidt






Anzeige


Anzeige