Anzeige

Zurück aus der Sommerpause: Die zweite Themen-Werkstatt in der Dorfregion Bergen Süd steht bevor

BERGEN. Nach einer erfolgreichen ersten Themen-Werkstatt im Juli dieses Jahres, haben interessierte Einwohnerinnen und Einwohner aus der Dorfregion nun die Möglichkeit, sich in einer zweiten Themen-Werkstatt auszutauschen. Dieses Mal werden ortsübergreifende öffentliche Projekte in den Handlungsfeldern „Wohnen, Arbeiten und Baukultur“ sowie „Versorgung und Mobilität“ gesichtet, konkretisiert und ergänzt.

Die Themen-Werkstatt findet am 8. September von 18 bis ca. 20.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Sülze statt. Da die Anzahl der Teilnehmenden aufgrund von Corona im Innenraum des Dorfgemeinschaftshauses auf max. 50 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 6. September gebeten. Ein entsprechendes Formular finden Sie auf www.stadt-bergen.de. Zudem können Sie sich telefonisch bei Ronja Lindemann vom Planungsbüro KoRiS unter 0511/590974-30 anmelden. Sie bekommen eine Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben. Da die Teilnahmebedingungen an die Allgemeinverfügung des Landkreises Celle geknüpft sind, kann es ggf. kurzfristig zur Anwendung der 3G-Regelung kommen. Die Stadt Bergen wird dies über ihre Website bekannt geben.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich an der Umsetzung der Projekte „Themenwege“ und „Dorfleben Bergen Süd e. V.“ zu beteiligen, für die in naher Zukunft Projektgruppen gegründet werden sollen. Interessierte können in den Verteiler zur Dorfregion aufgenommen werden, um Einladungen zu weiteren Veranstaltungen zu erhalten. Wenden Sie sich hierfür ebenfalls an Frau Lindemann (lindemann@koris-hannover.de).

PR
Foto: KoRiS






Anzeige


Anzeige