Anzeige

Landkreis CELLE. Job und Kinder unter einen Hut zu bekommen, ist oft schwer. Besonders hart trifft es Menschen, die eine Ausbildung machen wollen. Die Lösung: Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit. Aus diesem Grund bieten die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, das Jobcenter im Landkreis Celle und die Agentur für Arbeit Celle am Mittwoch, 6. Oktober, einen Online-Workshop an.

„Wir erleben in unserem Alltag immer häufiger, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unsere Kundinnen und Kunden an ihre zeitlichen Grenzen bringt“, sagt die Beauftragte für Chancengleichheit vom Jobcenter im Landkreis Celle, Dyana Mieske-Borchers. Besonders alleinerziehende Menschen, Menschen mit Betreuungspflichten oder Migrant*innen mit Sprachkursen, müssen mit ihren zeitlichen Ressourcen haushalten. Im Online-Workshop werden die Modelle Ausbildung und Umschulung in Teilzeit vorgestellt. „Auch Fragen über rechtliche Bedingungen und finanzielle Fördermöglichkeiten wollen wir gerne beantworten“, ergänzt die Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Celle, Sabine Mix. Anhand von praktischen Beispielen werden mögliche Wege für die Umsetzung aufgezeigt. „Wir bieten auch Einzelgespräche an – so können wir individuell zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beraten und Kontakte zu Arbeitgebern vermitteln“, sagt Meike Baumgarten, Leiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Celle.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein Smartphone/Tablet mit Mikrofon/Kamera. Anmeldung bitte unter E-Mail an: frauenundwirtschaft@lkcelle.de

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige