Anzeige

Ausstellung des Malers und Künstlers Alexander Bogdanovski im atelier 22 e.V. „SCHWARZ & WEISS“

CELLE. Die Ausstellung des Malers und Künstlers Alexander Bogdanovski eröffnet am Samstag, den 6. November 2021 um 16 Uhr im atelier 22. In den Werken des Künstlers dominieren die Farben Schwarz und Weiss. Diese Farben sind derzeit aktuell in großen Ausstellungen, bei Bogdanovski haben sie jedoch Tradition. Schon seit Jahren arbeitet der Künstler mit diesen monochromen Kontrasten. Dennoch sind seine Werke überraschend vielfältig und abwechslungsreich.

Die Spannung in seinen Bildern entsteht durch die außergewöhnliche Vielfalt der von ihm verwendeten Techniken. Wegen der großen Anzahl der Exponate findet ausnahmsweise die Ausstellung sowohl in der Galerie als auch in der Werkstatt des atelier 22 statt. In der Galerie werden Öltechnik auf Leinwand und Linolschnitte gezeigt. In der Werkstatt werden Bilder in den Techniken Bleistift, Prägetechnik, Tusche, Lithographie und Monotypie ausgestellt. Es ist ein Vergnügen, die Feinheiten dieser unterschiedlichen Techniken in den Werken von Bogdanovski studieren zu können.

Alexander Bogdanovski ist Mitglied des atelier 22, in St. Petersburg geboren und ist dort bis zu seinem 15. Lebensjahr aufgewachsen. Er hat seine künstlerische Ausbildung an der Kunsthochschule in St. Petersburg erhalten und sein Studium bei Andrej Uschin, einem Mitglied der Russischen Akademie der Künste, fortgesetzt. Die künstlerisch und handwerklich perfekte Ausbildung kennzeichnen die gezeigten Werke des Künstlers. Obwohl er 1996 mit seinen Eltern nach Deutschland umgezogen ist, hat er die kulturellen Verbindungen zu seiner Heimatstadt nicht aufgegeben. So steht er auch in regelmässigem Austausch mit dem International Institute of Arts in St. Petersburg. Er ist aktives Mitglied in einem internationalen Netzwerk von Künstlern und Spielern moderner Musik, mit denen er sich regelmäßig austauscht. Das Gitarrespielen ist seine zweite große Leidenschaft, neben der bildenden Kunst.

Es ist dieser internationale Austausch und der von ihm erlebte Kulturwechsel, der die Themen in den Werken von Alexander Bogdanovski setzt. Eine ganze Serie von Bildern handelt von dem Thema Paare und dem Zusammenstehen von Menschen. Sehr häufig hat der Künstler Tiere in seine Bilder aufgenommen, meist einsam oder als Portrait dargestellt. Ähnlich wie bei den von ihm gezeigten Menschen, die einzeln oder dominant in seinen Werken erscheinen. Ein etwas mystisches Motiv zeigen die Bilder, die an Indianer-Portraits erinnern. Auch einige Selbstportraits des Künstlers sind in diesem Stil gemacht.

Auf der Vernissage um 16 Uhr führt die Celler Kunsthistorikerin Meggie Hönig in die Kunst und Märchenwelt von Alexander Bogdanovski ein. Ein guter Freund des Künstlers, Wladimir Bernhardt, begleitet die Einführung mit der eigens für diese Ausstellung von ihm komponierten Gitarrenmusik. Von 16:30 Uhr bis 18 Uhr spielen Andreas Hentschel (Gitarre) und Sigrid Rose (Gesang) in der Werkstatt des atelier 22.

atelier 22 e.V.

Vernissage: Samstag 06.11.2021 um 16 Uhr

Öffnungszeiten bis 19.12.2021

Do. bis So. von 14 bis 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr

Hattendorffstr. 13, 29225 Celle

PR
Abbildungen: Alexander Bogdanovski






Anzeige


Anzeige