Anzeige

IHKLW sagt Konferenz zur urbanen Mobilität ab

Nov 24, 2021 ,

LÜNEBURG. Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) sagt die für Montag, 29. November, in Lüneburg geplante „IHKonferenz Urbane Mobilität“ ab. Die Entscheidung fiel vor dem Hintergrund der sich wieder weiter verschärfenden Pandemie und der steigenden Inzidenzen, so die IHKLW. Eine rein digitale Durchführung sei nicht infrage gekommen, weil das Veranstaltungsformat davon lebe, dass Politik, Verwaltung und Unternehmerinnen und Unternehmer zum Austausch und zur Diskussion persönlich zusammenkommen.

Das ist jetzt für 2022 angedacht. Dann soll es bei einem Präsenzformat um die Mobilität der Zukunft gehen und darum, welche Mobilitätskonzepte die örtlichen Läden, Cafés und Restaurants mit Kunden füllen. Die IHKLW-Vollversammlung hat dazu ein Thesenpapier beschlossen, das unter www.ihk-lueneburg.de/urbane-mobilitaet abgerufen werden kann.

PR






Anzeige


Anzeige