Anzeige

Klimabündnis im Kreistag besorgt: „Wie viele Kinder warten auf Leistungen für Nachhilfe, Sport und Musik?“

Landkreis CELLE. Damit Kinder unabhängig vom Einkommen der Eltern Lernförderung in Anspruch nehmen oder einem Sportverein oder eine Musikschule beitreten können, gibt es Zuschüsse im Rahmen des Bildungs- und Teilhabegesetzes. Über das Corona-Aufholpaket sollten Kinder während der Pandemie Versäumtes schnell wieder aufholen. Dass dies nicht so reibungslos klappt wie erhofft, ist mittlerweile zum politischen Thema im Kreistag geworden.

„Wir befürchten, dass viele Familien mehrfach gestraft sein könnten“, so die Schulpolitikerin der Klimafraktion im Kreistag Johanna Thomsen. „Auch die Bestellung von warmen Mittagessen ist seit Beginn des Schuljahres für viele Kinder nicht möglich. Das Geld über längere Zeit vorzustrecken ist für einige Familien finanziell einfach schwierig. Während der Schulschließungen fielen auch viele Bildungsangebote aus. Umso wichtiger ist, dass die Kinder jetzt schnell Zugang zu diesen Bildungsangeboten erhalten.“

PR






Anzeige


Anzeige