Anzeige

Repair Café im Bomann-Museum

CELLE. Am Donnerstag, dem 2. Dezember findet wieder von 14.00 bis 17.00 Uhr ein Repair Café im Bomann-Museum statt. Seit 2012 gibt es in Celle das Repair Café im Bomann-Museum.

Alle zwei Monate ist die museumspädagogische Werkstatt ein Treffpunkt ehrenamtlicher, engagierter Reparateure, die ihre Mitmenschen dabei unterstützen, Dinge zu reparieren. Diese landen bei Erfolg eben nicht auf im Müll, sondern können weiterhin wie gewohnt ihre Dienste leisten. Diese Aktion gegen das Wegwerfen ist ein wichtiger Beitrag zu einer kritischen Verbrauchereinstellung.

Wer zum Beispiel ein klapperndes Schutzblech, einen Plattfuß oder kein Rücklicht am Fahrrad hat und nicht weiß wie es selbst zu reparieren geht, meldet sich gern zum nächsten Repair Café an. Auch andere kaputte Schätzchen (Elektrogeräte, Stereoanlagen, Plattenspieler, Gegenstände aus Holz, Keramik und Co) werden, wie gewohnt von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit Ihnen gemeinsam unter die Lupe genommen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung, unter: Tel. 05141-124555

Bei Fragen wenden Sie sich vorab gern an: Elke Graßl, Tel. 05141-124507, elke.grassl@celle.de  oder Adrian Schwinge, Tel. 05141-124506, adrian.schwinge@celle.de

Es gilt für das Repair Café aktuell die 2G-Regel, möglicherweise nächste Woche schon die 2G+ Regel. Bitte führen Sie einen entsprechenden Nachweis mit sich.

Bomann-Museum Celle

PR






Anzeige


Anzeige