Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Landsommer 2022

HEIDEKREIS. „Es geht wieder los – wir sind auch in diesem Jahr für Sie da, die Gästeführer/innen im Heidekreis. Gerne laden wir Sie ein zu interessanten und aufregenden Touren in unserer Heimat. Schlendern Sie mit uns durch reizvolle alte Dörfer und erleben Sie die abwechslungsreiche Landschaft unserer urwüchsigen Heide. Wir haben die passenden Geschichten, die vielleicht nicht immer ganz so ernst zu nehmen sind und uns ein Schmunzeln entlocken“, so macht der Verein der Gästeführer und –führerinnen im Heidekreis in der Lünebürger Heide auf das Sommerprogramm aufmerksam.

Wie war das denn früher? Entdecken Sie es „Zwischen Pastorale & Plackerei – das Schafviertel in Hülsen“. Oder lassen Sie sich entführen zu einer „Zaungastführung Kreuz & Quer durch das grüne Ahlden“. Für Gänsehaut pur sorgt eine Tour durchs „Schaurig schöne Ostenholz“ mit seinen mystischen Geschichten. Hoffentlich gibt es keine nassen Füße „Auf Kneippschen Spuren“ in Bad Fallingbostel“. Am Ende des Landsommers wird es nochmal unheimlich bei einer „Mondscheinwanderung durch Eickeloh“.

Wenn Sie nun etwas neugierig geworden sind, Sie sich den Führungen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neben den Landsommer-Rundgängen gibt es im Mai und Juni Termine für die Radtour von Schloss zu Schloss auf dem Weg von Ahlden nach Celle, die für Gruppen auch in Absprache frei buchbar sind. Nähere Informationen finden Sie unter www.gaestefuehrung-heide.de.

Natürlich spielt auch die Entwicklung der Corona-Pandemie eine Rolle. Sollten Terminänderungen erforderlich sein, wird darüber rechtzeitig auf der Website und über die lokale Presse informiert.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige