Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Unfall auf der K 81 –  Vorfahrtverletzung fordert zwei Verletzte

Am heutigen Morgen um 07:50 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bergen, Wohlde, Dohnsen und Beckedorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW alarmiert. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde ein PKW auf ein angrenzendes Feld geschleudert und blieb auf der Seite liegen. Entgegen der ersten Meldung wurde keine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Die Insassen konnten ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen. Durch die Feuerwehren wurden die Fahrzeuge stromlos geschaltet, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Während des Einsatzes blieb die K 81 voll gesperrt.

Zur Art und Schwere der Verletzungen, Schadenhöhe und Unfallursache liegen der Feuerwehr keine Informationen vor.

Die Polizei teilt zu dem Geschehen folgendes mit: „Vorfahrtverletzung fordert zwei Verletzte.  Heute Morgen (Donnerstag, 22.09.2022) befuhr ein 34 Jahre alter Skoda-Fahrer den Wirtschaftsweg von Roxhüllen in Richtung Dohnsen. Beim Kreuzen der Kreisstraße 81 übersah er einen von rechts kommenden PKW Renault. Am Steuer saß eine 36 Jahre alte Frau aus Bergen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Skoda auf der Seite liegen blieb. Beide Fahrzeugführer erlitten zum Glück nur leichtere Verletzungen. An den beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.“

Theo Gehnke / ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige
Schlagwörter: