Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Harmonie der Vielfalt –  Kunstausstellung von Irina Hein und Rolf Czybulka im Oberlandesgericht Celle   

  • Celle

Am Dienstag, den 4. Oktober 2022 um 11:00 Uhr eröffnet das Oberlandesgericht Celle eine Kunstausstellung mit Bildern von Irina Hein und Rolf Czybulka.

„Bevor man mit dem Malen beginnt, muss man Herz, Hand und Gedanken in der Pinselspitze haben“, dieses Zitat hat die 1970 in Kasachstan geborene Irina Hein ihren Werken vorangestellt. Für sie ist die Malerei seit ihrer Kindheit eine treue Wegbegleiterin und eine Herzensangelegenheit. Die Künstlerin ist von der Natur und ihren vielfältigen Motiven begeistert und liebt es, diese mit ihrer eigenen Interpretation auf die Leinwand zu bringen.

Rolf Czybulka, 1952 in Ovelgönne bei Celle geboren, ist seit 2004 malerisch tätig und arbeitet mit Acryl, Aquarell und Mischtechniken. Beim Malen ist er auf keine Stilrichtung festgelegt, um allen Freiraum zu haben, seine Inspiration umzusetzen. Die Werke werden bis zum 23.12.2022 im Oberlandesgericht ausgestellt.

Wechselnde Kunstausstellungen, die in aller Regel etwa drei Monate dauern, finden im Oberlandesgericht Celle schon seit vielen Jahren statt. Aktuelle Informationen sind dem Internetauftritt des Oberlandesgerichts (www.oberlandesgerichtcelle.de) zu entnehmen.

Die Ausstellung ist für Besucherinnen und Besucher des Oberlandesgerichts montags bis donnerstags von 09:00 bis 15:00 Uhr sowie freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. 

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige