Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Stiftung St. Josef Celle fördert palliative Arbeit in Heimen

  • Celle

Dank einer Fördersumme von 22.000 € der Stiftung St. Josef können Pflegeheime im Landkreis Celle auch in diesem Jahr zusätzliche Hilfe und Expertise im Umgang mit palliativen Bewohner:innen durch den Ambulanten Palliativdienst (APD) des Onkologischen Forums erhalten.

Seit Jahren bietet der APD an, beim Ausbau der palliativen Kompetenz unter Bewohnerinnen und Bewohnern wie Pflegenden zu helfen. Ursprünglich von der Deutschen Fernsehlotterie finanziert, konnte die Stiftung St. Josef bereits letztes Jahr für eine Anschlussfinanzierung des Projekts gewonnen werden. Bei der symbolischen Übergabe der Förderung für 2023/24 betonte die Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kathrin Flachsbarth, wie gut sich der Stiftungszweck mit dem Ziel des „Heimprojekts“ im Onkoforum decke. „Wir wollen, dass den Menschen bis zuletzt die größtmögliche Lebensqualität ermöglicht wird und Schmerzen möglichst früh vermieden werden. Genau dafür steht der APD. Dass dessen Einsatz dank unserer Förderung weiterhin verstärkt auch Heimbewohner:innen zugutekommt, freut mich sehr.“

PR
Foto: Fritz Gleiß

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige