Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Toter Wolf auf der B3

Am 29.04.23, gegen 21 uhr, wird durch einen Verkehrsteilnehmer ein verletzter Wolf auf der B3, zwischen der Anschlussstelle Nienhagen und der Überführung Nienhorst, gemeldet. Vor Ort kann durch die Polizei ein verendeter Wolf festgestellt werden. Die genauen Umstände, wie der Wolf ums Leben kam, werden derzeit durch die untere Naturschutzbehörde untersucht.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige
Schlagwörter: