Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Feuer im Dachstuhl in der Heese

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Celle zu einer gemeldeten Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines Wohnhauses in der Straße „Heese“ alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Es brannte im Dachbereich des Gebäudes. Das Haus war unbewohnt. Personen befanden sich nicht in Gefahr.

Das Feuer hatte sich bereits teilweise durch die Dachhaut gefressen, konnte aber schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Brandbekämpfung wurde das Dach teilweise von innen und außen geöffnet. Eine weitere Ausbreitung des Feuers wurde verhindert.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst und die Polizei.

Florian Persuhn

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige
Schlagwörter: