Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Weltfahrradtag am Samstag mit großem RadMarkt

  • Celle

Auf dem Gelände der Stadtwerke in der Fuhsestraße 30 findet am 3. Juni von 10 Uhr bis 15 Uhr der „RadMarkt“ statt. An diesem Tag ist auch der von den UN ausgerufene “Weltfahrradtag”. Aus diesem Anlass sorgen die Aktivisten der RadRettern aus Celle für mehr Schutz der Räder vor Diebstahl. Während des RadMarktes haben Besucher die Möglichkeit, ihre Fahrräder kostenfrei online zu registrieren und sich über weitere Möglichkeiten zum Schutz ihres Rades beraten zu lassen.

Außerdem kommt eine Riesenauswahl an guten gebrauchten Fahrrädern und E-Bikes mit RadRetterGarantie zum Verkauf.

Für die jetzt kommenden Sommertage ist ein sicheres Gebrauchtes, das zu einem fairen Preis erworben werden kann, ein guter Start in die schönste Zeit des Jahres. Daher sind nur ausgewählte Räder und E-Bikes im Angebot. Vom Kinderfahrrad bis zum Rennrad werden alle Typen mit RadRetter-Garantie angeboten. Man trifft hier viele Rad-Enthusiasten, kann Fachgespräche führen und erfährt gute Beratung. Vor allem lassen sich gründliche Testfahrten auf dem Gelände in der Fuhsestraße absolvieren, bevor man sich für sein persönliches Rad entscheidet.

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit können Besucher des RadMarktes ihre verkehrstüchtigen Fahrräder und E-Bikes auch dort verkaufen, ohne den ganzen Tag vor Ort sein zu müssen. Dafür kann das Rad für eine kleine Gebühr ab 8 Uhr bei den RadRettern abgegeben werden. Zwischen 15 und 16 Uhr kann dann das Rad wieder abgeholt werden oder der Verkaufspreis abzüglich einer Provision wird ausgezahlt.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige
Schlagwörter: