Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

„Spectacle Oriental“ verwandelt den Heilpflanzengarten Celle in ein orientalisches Kulturparadies

Ein Hauch von 1001 Nacht erfüllt die Luft, wenn vom 25. bis 27. August das faszinierende Event „Spectacle Oriental“ im Heilpflanzengarten seine Tore öffnet. Dieses außergewöhnliche Kulturfest bringt Poesie, Straßenkunst und orientalisches Flair zusammen und bietet Besuchern die Gelegenheit, in eine Welt aus Geschichten, Musik und exotischen Köstlichkeiten einzutauchen.

Am Freitag begann das Festival, das sich über drei Tage erstreckt und noch bis zum Sonntag anhält. Der Beginn des Festes gestaltete sich am ersten Tag eher verhalten, wobei der wahre Charme erst mit Einbruch der Dunkelheit zur Geltung kam. Heute und morgen erwartet die Besucher und Besucherinnen ein vielfältiges Programm voller Künstler und spannender Aktionen, das den ganzen Tag über andauert. Der erste Tag bot eine einzigartige Gelegenheit, um einen ersten Eindruck von der besonderen Atmosphäre zu erhalten. Am Samstag und Sonntag öffnet das Fest bereits ab 12 Uhr seine Pforten.

Der Veranstaltungstitel „Spectacle Oriental“ verrät bereits einiges über das, was die Besucher erwartet: Ein Spektakel orientalischer Art, das mit Geschichten, Künsten und Kulturen aus dem vorderasiatischen und nordafrikanischen Raum aufwartet. Hier kann man eintauchen in die Welt von „Tausendundeiner Nacht“ und sich von internationalen Künstlern verzaubern lassen.

Die Vielfalt des Programms reicht von Konzerten und Zirkusvorführungen bis hin zu Kochkursen und Workshops. So können Besucher beispielsweise in die Kunst des Tajine-Kochens eintauchen oder bei Mitmachaktionen für Groß und Klein aktiv werden.

Claudia Ott entführt mit Märchen in die magische Welt von „Tausendundeiner Nacht“, während das „Ibtahidsch Ensemble“ arabisch-kurdische Klänge erklingen lässt. „Paul macht Musik“ bringt Klangkollagen mit orientalischer Note, während der Kinder- und Jugendzirkus Knalltüte mit Mitmachzirkus für Begeisterung sorgt. Handpan-Klänge von Elementa und das Vibes and Motion-Konzert verleihen dem Festival ein unverwechselbares Flair.

Die Straßenkünstlerin Muti Santarossa verzaubert mit „Magic against the machine“, während die Kaleidoskop Feuershow und die Fakirfreakshow mit Estupido Compania für Nervenkitzel sorgen. Jyoti, Jongleur und Illusionist, sowie Workshops wie Qi-Gong und Handpan, runden das abwechslungsreiche Programm ab.

„Spectacle Oriental“ steht nicht nur für eine Fülle an Unterhaltung, sondern auch für das Zusammenkommen von Menschen unterschiedlicher Kulturen. Es lädt ein zum Staunen, Genießen und Mitmachen. Lassen Sie sich von der Magie des Orients verzaubern und tauchen Sie ein in eine Welt voller Poesie und Straßenkultur.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.spectacle-et-cirque.de. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis!

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige