Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Spectacle Oriental setzt orientalisches Kulturfest fort

Am gestrigen Samstag erstrahlte der Heilpflanzengarten abermals in einem orientalischen Glanz, als das faszinierende Ereignis „Spectacle Oriental“ seine Pforten zum zweiten Mal öffnete und Besucher in eine Welt aus Geschichten, Musik und exotischen Köstlichkeiten eintauchen ließ. An diesem außergewöhnlichen Kulturfest, das vom 25. bis 27. August stattfindet, vereint sich der Zauber von 1001 Nacht mit Poesie und Straßenkunst.

Der Samstag begrüßte die Besucher mit strahlendem Sonnenschein und lockte eine Vielzahl von Gästen an. Der Charme des Festes zeigte sich im Verlauf des Tages und erreichte erst mit Einbruch der Dunkelheit seine volle Pracht. Der Samstag bot einen einzigartigen Einblick in die besondere Atmosphäre dieses Ereignisses, und auch der heutige Sonntag hält vielfältige Aktivitäten bereit. Bereits ab 12 Uhr öffnen sich an beiden Tagen die Tore des Festes.

Der Name „Spectacle Oriental“ verrät bereits, dass die Besucher eine spektakuläre Darbietung aus dem orientalischen Raum erwartet, mit Geschichten, Kunst und Kultur aus dem vorderasiatischen und nordafrikanischen Bereich. Hier können die Gäste in die Welt von „Tausendundeiner Nacht“ eintauchen und sich von internationalen Künstlern verzaubern lassen.

Das Programm bietet eine breite Palette von Aktivitäten, darunter Konzerte, Zirkusvorführungen, Kochkurse und Workshops. Die Besucher haben die Möglichkeit, in die Kunst des Tajine-Kochens einzutauchen oder an Mitmachaktionen für alle Altersgruppen teilzunehmen. Claudia Ott entführt die Gäste mit Märchen in die magische Welt von „Tausendundeiner Nacht“, während das „Ibtahidsch Ensemble“ arabische und kurdische Klänge erklingen lässt. „Paul macht Musik“ schafft Klangkollagen mit orientalischem Flair, während der Kinder- und Jugendzirkus Knalltüte mit interaktiven Zirkusaktivitäten begeistert. Elementa erfüllt die Luft mit den Klängen der Handpan und das Vibes and Motion-Konzert verleiht dem Festival eine unverkennbare Note.

Die Straßenkünstlerin Muti Santarossa bezaubert die Besucher mit ihrer Darbietung „Magic against the machine“, während die Kaleidoskop Feuershow und die Fakirfreakshow von Estupido Compania Nervenkitzel bieten. Der Jongleur und Illusionist Jyoti sowie Workshops wie Qi-Gong und Handpan runden das abwechslungsreiche Programm ab.

„Spectacle Oriental“ steht nicht nur für Unterhaltung in Hülle und Fülle, sondern auch für das Zusammentreffen von Menschen unterschiedlicher Kulturen. Es lädt dazu ein, zu staunen, zu genießen und teilzunehmen. Lassen Sie sich von der Magie des Orients verführen und tauchen Sie ein in eine Welt voller Poesie und Straßenkunst.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige