Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Zugführerbesprechung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle – Zugführer Torsten Jacobus nach 30 Jahren aus Amt verabschiedet

Kreisfeuerwehrbereitschaftsführer Thomas Strothmann konnte am Samstag, den 11. November 2023, neben dem Kreisbrandmeister Volker Prüsse und seinem Stellvertreter Dirk Heindorff ebenfalls die Amtsleiterin des Landkreises Celle, Corinna Wiese, sowie die Führungskräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle und viele weitere Gäste, darunter eine Delegation aus dem Landkreis Oder-Spree und ehemalige Funktionsträger der Kreisfeuerwehrbereitschaft, im Feuerwehrhaus Südwinsen begrüßen.

Strothmann und Prüsse gaben im Verlauf der Sitzung einen Ausblick über die Geschehnisse des aktuellen Jahres, wie beispielsweise die 25 absolvierten Zugdienste und die Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft im Landkreis Goslar, und gaben einen Ausblick auf das kommende Jahr sowie anstehende Beschaffungen. Anschließend sprach Amtsleiterin Wiese den Anwesenden Ihren Dank für die geleistete Arbeit und das Engagement auf Kreisebene aus und gab einen kurzen Ausblick auf die Haushaltsplanung hinsichtlich der Kreisfeuerwehrbereitschaft.

Ein besonderes Augenmerk sollte bei dieser Veranstaltung jedoch auf der Verabschiedung des Zugführers des zweiten Zuges, Torsten Jacobus, liegen. Jacobus hatte 1993 das Amt des stellvertretenden Zugführers des vierten Zuges unter Zugführer Erwin Münz übernommen. Knapp ein Jahr später gab dieser das Amt an Jacobus ab, welcher zum damaligen Zeitpunkt durch den heutigen Ehrenkreisbrandmeister Backeberg zum neuen Zugführer ernannt werden konnte. Im Rahmen einer Umstrukturierung der Kreisfeuerwehrbereitschaft wurde sein Zug dann zum zweiten Zug unter selber Führung umgegliedert.

Bis zum heutigen Tage und darüber hinaus bis zum 31. Dezember 2023 war Jacobus knapp 30 Jahre in Führungspositionen der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle aktiv. Als Dank für seine geleistete Arbeit konnte sich der scheidende Zugführer abschließend einer Urkunde und zahlreicher dankende Worte des Kreisbereitschaftsführes, des Kreisbrandmeisters und der zahlreichen Gäste erfreuen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung konnten dann einige Ernennungen und Beförderungen ausgesprochen werden. Im Rahmen dieser Ernennungen wurde Sven Annighöfer, bisheriger stellvertretender Zugführer des zweiten Zuges, zum neuen Zugführer ernannt. Als sein Stellvertreter wird zukünftig Julian Kröber agieren. Ebenfalls konnten Gerhard Krause, stellvertretender Zugführer des dritten Zuges, zum Brandmeister und Torsten Foss, Zugführer des ersten Zuges, zum Oberbrandmeister befördert werden.

Marcel Neumann
Fotos: Marcel Neumann

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige