Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Falkenhagen (FDP): „Das ist sensationell gut für unsere Kinder“

  • Celle

Im Vorfeld der Haushaltsberatungen 2024 weist der FDP Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen auf die erheblichen Investitionen der Stadt im Bereich der Grundschulen hin. „Als wir im November 2018 den Antrag stellten, für die Stadt Celle einen Schulentwicklungsplan zu erstellen, erschien uns das angesichts der damaligen Haushaltssituation sehr mutig und eher ein langfristiges Vorhaben zu sein“, stellt Falkenhagen fest.

Mit dem Verkauf der Altstädter Grundschule sowie der Nadelbergschule an den Landkreis Celle und die Zusammenlegung von Altstädter Schule und Grundschule Blumlage sowie Nadelberg- und Bruchhagenschule konnte der Rat ein Jahr später die Voraussetzungen dafür schaffen, dass zwei leistungsfähige und bestens ausgestattete Grundschulen den Kindern den Start ins Schulleben erleichtern.

Die Zusammenlegung von Altstädter Schule und der Grundschule Blumlage wird aktuell vollzogen. Letzte Bauarbeiten werden in der Blumlage durchgeführt. Parallel dazu sind die Arbeiten an der Grundschule Bruchhagen schon so weit fortgeschritten, dass vor Kurzem das Richtfest begangen werden konnte.

Der Haushaltsentwurf 2024 weist die Absicht der Verwaltung aus, für die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler den allerbesten Rahmen zur Verfügung zu stellen. Weitere Schulen sollen grundsaniert oder erneuert werden. So werden die Grundschulen Garßen und Waldweg neu gebaut, die über 100 Jahre alte Neustädter Grundschule wird grundsaniert, die Schulen im Hehlentor und in Kl. Hehlen erhalten aktuell Mensen. Insgesamt weist die mittelfristige Finanzplanung bis 2027 fast 67 Mio. Euro für Schulbauten aus. „Das ist angesichts der Haushaltssituationen vergleichbarer Städte sensationell gut für unsere Kinder“, so Falkenhagen, der Vorsitzender des Finanzausschusses der Stadt ist.

„Dass dies möglich ist, ist das Ergebnis von fast 17 Jahren Haushaltskonsolidierung und insbesondere der konsequent betriebswirtschaftlich orientierten Denkweise des Oberbürgermeisters Dr. Nigge. Er hat die beste Bildung für unsere Kinder in den Grundschulen zu seiner Herzensangelegenheit gemacht“, erläutert Falkenhagen aufgrund seiner Erfahrungen.

Die FDP-Fraktion werde diese Mittel im Haushalt mittragen wobei ihr bewusst ist, dass diese Investition eine Last für den Haushalt der Stadt Celle sein werde, die aber getragen werden müsse und über die Jahre tatsächlich auch finanziert werden könne.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige