Feuer in Eschede

ESCHEDE. Die Feuerwehren Eschede und Habighorst sind zur Stunde im Einsatz, um ein leerstehendes Gebäude am Ortsausgang von Eschede zu löschen. Die Flammen schienen im Obergeschoss und Dachstuhl zu wüten. Eine zusätzliche Drehleiter wurde nach Informationen der Feuerwehr Eschede angefordert. Durch die Löscharbeiten ist die B191 noch voll gesperrt. Was zum Brand führte, ist unklar.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: