Schützen- und Volksfest 2018: Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet

Schützen- und Volksfest 2018: Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet

1. Juli 2018 Aus Von Celler Presse

CELLE. Vom 13. bis 17. Juli findet in diesem Jahr das Celler Schützen- und Volksfest statt. Wenn es auch im Jahr des 90. Jubiläums ist, so werde es keine Besonderheiten geben, so der Oberste Hauptschaffer Norbert Schüpp. Man freue sich schon jetzt auf das 100. Jubiläum.

Das Fest im vergangenen Jahr in einem größeren Rahmen stand ganz im Zeichen des 725. Stadtjubiläums. In diesem Jahr komme man wieder auf das Traditionelle zurück mit fünf Tagen gespickt mit Höhepunkten nicht nur für die Schützen selbst, sondern auch für die Bürgerinnen und Bürger, die dazu eingeladen sind, das bunte Treiben auf dem Festplatz zu genießen und die Veranstaltungen zu besuchen. So heißt es ja auch: „Schützen- und Volksfest“.

Am Freitag wird um 15 Uhr der Festplatz durch den Schafferrat eröffnet, und die Festlichkeiten nehmen ihren Lauf mit einem Platzkonzert auf dem Großen Plan, dem Empfang der Könige am Alten Rathaus, dem Bieranstich im Festzelt durch den Oberbürgermeister und der Bekanntgabe der Parole 2018. Höhepunkt am Freitag sind der Heidjer-Abend und das Höhenfeuerwerk. Der Heidjer-Abend richtet sich an Jedermann. Die Gäste erwartet ein traditionelles Heidjer-Buffet. Dazu sollten Plätze im Vorverkauf gesichert werden unter 05084/987612 oder info@lindemann-veranstaltungen.de. Und das Höhenfeuerwerk an diesem Abend, verspricht Norbert Schüpp, ist noch einmal durch den Spezialisten Kevin Becker verbessert worden, und bereits im letzten Jahr habe es viele A’s und O’s gegeben.

Höhepunkt am Samstag ist der Fackelumzug und der Große Zapfenstreich vor dem Celler Schloss. Am Sonntag findet der Große Aufmarsch vor dem Schloss statt, und danach kann im Festzelt das Endspiel der Fußball-WM verfolgt werden. Am Montag ist Familientag ab 14 Uhr auf dem Festplatz mit vergünstigten Preisen und am Abend das Königstreffen im Festzelt mit Happy Hour. Spannend wird es noch einmal am Dienstag, dann findet das Königsschießen statt, die Königsproklamation ist um 19 Uhr vor der Theo-Wilkens-Halle. Anschließend geht es ins Festzelt zum Königsball. Zum Abschluss gibt es wieder ein Höhenfeuerwerk.

Den detaillierten Programmablauf sehen Sie im angehängten Flyer.

Bei der Programmpräsentation erläuterte der Platzmeister Robert Brettschneider die Besonderheiten des Angebots. Von den 70 Schaustellern insgesamt sind 20 neu dabei. Alle Schausteller zusammen ergeben 760 Frontmeter. Mehr Geschäfte konnten auf dem Schützenplatz nicht berücksichtigt werden, wie z. B. eine Riesenrutsche oder eine Achterbahn, da der Platz nicht ausreiche. Dabei ist auf jeden Fall wieder ein Autoscooter, eine Beatbox, ein Laufgeschäft mit Gruselfaktor. Auch für die Kinder ist reichlich gesorgt. Außerdem ist erstmals dabei ein 9D-Kino; durch eine Brille werden Szenen wahrgenommen als wäre man mittendrin. Peter Brettschneider ist sich sicher, das Konzept biete eine gute Balance des Angebots, das alle Menschen anspreche. Bereits im letzten Jahr haben sich alle Schausteller sehr zufrieden gezeigt.

Norbert Schüpp hob die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung hervor, die großes Interesse für das Anliegen der Schützen habe. Der Oberste Hauptschaffer ergänzte, dass es im Schützenwesen eine positive Mitgliederentwicklung gebe, so dass es mit der Traditionspflege weitergehen könne.

Das Celler Schützen- und Volksfest ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von fünf vereinigten Schützengesellschaften: Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt von 1428 e. V., Altstädter Schützengilde von 1579 e. V., Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen v. 1620 e. V., Schützencorps Neuenhäusen von 1815 e. V. und Hehlentor Schützengesellschaft von 1880 e. V.

Redaktion
Celler Presse





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige