„Patrioten“ kamen nicht zur Demo: DIE PARTEI lässt Kostenübernahme prüfen

„Patrioten“ kamen nicht zur Demo: DIE PARTEI lässt Kostenübernahme prüfen

2. Juli 2018 Aus Von Celler Presse

CELLE. Um der „Demonstration gegen Fehlpolitik und für soziale Gerechtigkeit dem deutschen Volk“ der sogenannten „Patrioten“ zumindest im Nachhinein noch zu einem Teilerfolg zu verhelfen, stellt DIE PARTEI den im Anhang beigefügten Antrag.

Darin fordert Die PARTEI die Verwaltung auf zu prüfen, inwieweit die Kosten für den Einsatz, auf städtischer – sowie auf Landesebene, dem Verursacher in Rechnung gestellt werden können. Damit solle dem eigentlichen Thema der Demonstration wenigstens hierdurch eine Daseinsberechtigung gegeben werden, so Dirk Gerlach, Vorsitzender von DIE PARTEI, wenn schon die „Patrioten“ selbst es nicht geschafft haben, dieser Forderung durch ihr Erscheinen Ausdruck zu verleihen.

PR
Anhang: Antrag





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige