Suche nach vermisster Person

HUSTEDT. 58 Jahre alter Mann kehrte am 01. Juli von seinem abendlichen Spaziergang mit seinem Hund nicht zurück. Die Ehefrau alarmierte die Polizei in den frühen Morgenstunden des 2. Juli. Nach Eingang der Erstinformation wurde sofort die Ortung des Handys durchgeführt und in der Folge eine Suchaktion gestartet. Die Suche konzentrierte sich auf ein Waldstück in Hustedt.

Ein Personenspürhund, ein Polizeihubschrauber sowie Beamte der Polizei Celle wurden in die Suche eingebunden. In nicht allzu großer Entfernung zur Wohnung wurde der 58-Jährige um 08.47 Uhr leblos im dem Waldstück durch einen Polizeibeamten aufgefunden. Zurzeit liegen keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: