„Ich bin stark!“ – Luftballon flog bis in die Niederlande

CELLE. Im Rahmen des „Ich bin stark!“-Abschlussfests fand ein großer Luftballon-Weitflug-Wettbewerb statt. Die „Ich bin stark!“-Kinder füllten Postkarten aus und knoteten diese an einen Luftballon. Gegen 17 Uhr starteten die gelben „Ich bin stark!“-Luftballons mit den ausgefüllten Postkarten vom Gelände der CD-Kaserne.

Gewinnerin Paula (Mitte), ihrer Freundin (links) und Stefanie Fritzsche aus dem „Ich bin stark!“-Team (rechts)

In den vergangenen Wochen trafen viele Rücksendungen gefundener Luftballonkarten in der CD-Kaserne ein. Eine Auswertung der Landepunkte zeigt eine deutliche Flugrichtung: Die „Ich bin stark!“-Ballons flogen Richtung Westen. Einige sogar bis an die niederländische Grenze. Doch nur ein Luftballon schaffte es bis in die Niederlande: Der Luftballon von Paula Knoop aus Altencelle flog 248 km bis nach Norg.

Zu diesem Erfolg wollte das „Ich bin stark!“-Team persönlich gratulieren und besuchte Paula, die gerade ihre Freundin zu Besuch hatte, zu Hause in Altencelle. Zum Sieg gab es für Paula einen bunten Blumenstrauß und eine Handpuppe, die sie gleich nach Steffi aus dem Projektteam benannte. Im Garten erzählte Paula noch von ihren Plänen für die Sommerferien. Handpuppe Steffi darf dabei natürlich nicht fehlen!

Auch in diesem Jahr hätte das „Ich bin stark!“-Projekt ohne die Unterstützung von Förderern und Sponsoren nicht realisiert werden können. Das „Ich bin stark!“ Team bedankt sich vor allem beim Lüneburgischen Landschaftsverband, der Sparkasse Celle, der SVO, der BKK Mobil Oil und der Bürgerstiftung Celle. Ein großer Dank geht ebenfalls an die Celler Rockmusik Initiative, das Musikzentrum Hannover und die Firma CeBus, die das Projekt auch in diesem Jahr durch seine Dienstleistungen unterstützt hat.

PR
Foto: CD-Kaserne

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: