Grundlagenseminar für Sprachmittler/innen

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Sprachmittler/innen sind all diejenigen Menschen, die neben der deutschen Sprache (erwünscht ist mindestens das B1-Niveau) noch andere Sprachen sprechen können und sich speziell in der Begleitung von Flüchtlingen und Migranten bei Terminen mit Behörden, Ämtern oder Ärzten engagieren möchten. Sprachmittler sind zudem auch Kulturvermittler, denn sie helfen, kulturelle Verschiedenheiten, die zu sprachlichen Missverständnissen führen können, zu überwinden. Sie sind keine staatlichen Übersetzer/innen oder Dolmetscher/innen, sondern begleiten freiwillig und ehrenamtlich Flüchtlinge und Zugewanderte bei konkreten Anlässen, solange diese sprachlich noch Unterstützung benötigen.

Die vhs Celle und der Landkreis Celle suchen Interessierte, die ehrenamtlich Migranten als Sprachmittler/in begleiten möchten. Voraussetzung ist die Teilnahme an einem zweitägigen Grundlagenseminar. Der nächste Termin dafür ist Freitag, 20. Juli, von 16 bis 19 Uhr, und Samstag, 21. Juli, von 10 bis 17 Uhr in der Bahnhofstraße 19. In dem Seminar wird den Teilnehmenden ihre Rolle und Tätigkeit als ehrenamtliche/r Sprachmittler/in nahegebracht und nötiges Wissen vermittelt. Das Seminar ist kostenfrei. Informationen zur Anmeldung erteilt der Koordinator des Sprachmittlerpools vhs Celle, Jochen Meyer telefonisch (05141) 901 62 10 und per Mail unter j.meyer@vhs-celle.de.

PR