„Integration durch Sport“: Fahrradkurs in Winsen/Aller startet wieder

WINSEN/Aller. Bereits 2014 hat der MTV „Fichte“ Winsen/Aller gemeinsam mit der Gemeinde Winsen (Aller) einen integrativen Fahrradkurs in Winsen/Aller durchgeführt. Das damalige Projekt wird auch heute noch als „Leuchtturmprojekt“ im KreisSportBund Celle gehandelt.

Nach vier Jahren wird diese Schulung für Geflüchtete,
Frauen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Menschen kurzfristig erneut durchgeführt. Geplant wurde das Projekt, wie auch 2014 schon, von der Integrations- und Migrationsbeauftragten der Gemeinde Winsen/Aller Karina-Könül Ibrahimova und dem MTV-Pressewart Felix Hemme. Ziel des Kurses ist die Erhöhung der Mobilität und Selbstsicherheit der Teilnehmerinnen durch Erlangung der Radfahrfähigkeit und Kenntnis der Verkehrsregeln. Die erste von insgesamt zehn Übungseinheiten findet bereits am 16. Juli auf dem Schulhof der Oberschule Winsen/Aller statt. Das straffe Programm umfasst sieben praktische Einheiten und drei Theorieeinheiten zu den geltenden Verkehrsregeln und dem Verhalten im Straßenverkehr.

Durchgeführt werden die zweistündigen Übungseinheiten von Beate Schaefer und Mohammed Ibrahimov jeden Montag (16:00 Uhr), Mittwoch (16:00 Uhr) und Freitag (10:00 Uhr) auf dem Schulhof der Schule im Allertal Gebäude D (Am Gildesweg 4). Dort wird uns für den Zeitraum der Ferien der „Verkehrsübungsplatz“ von der Schulleitung zur Verfügung gestellt, woraus sich auch der kurzfristige Start dieses Kompaktkurses ergibt. Zum Abschluss der Schulung ist wieder eine gemeinsame Fahrradtour aller Beteiligten in die nähere Umgebung geplant.

Als Projektpartner konnte Pressewart Felix Hemme erneut das Zweiradfachgeschäft Otto Achilles für die Reparatur der gespendeten Fahrräder gewinnen. Als Sicherheitspartner ist die VGH-Versicherungsagentur Gunnar Menzel wieder mit an Bord. Der LandesSportBund Niedersachsen ist der verantwortliche Projektträger und stellt die finanziellen Mittel im Rahmen des Bundesprogramms Integration durch Sport zur Verfügung.
Interessierte Teilnehmerinnen für den integrativen Fahrradkurs sind jederzeit zu den angegebenen Übungszeiten direkt vor Ort willkommen! Bei Fragen steht Karina Ibrahimova unter 05143/9888-68 gerne zur Verfügung.

PR

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: