Schützen- und Volksfest Celle: Stimmungsvoller Fackelumzug durch die Stadt

CELLE. Die Celler Schützen eröffneten bereits am Freitag offiziell mit der Beakanntgabe der Parole das Celler Volks- und Schützenfest; gestern folgte ein weiterer wichtiger Meilenstein, das Fischessen in der Congress Union, der Fackelumzug durch die Innenstadt und der Große Zapfenstreich vor dem Celler Schloss. Dazu hatten sich zahlreiche interessierte Besucher vor dem Schloss eingefunden.

 

In der Celler Congress Union versammelten sich zunächst die Schützen zum traditionellen Fischessen. Geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dürften dazu am Kopfende Platz nehmen, so wie auch der Oberste Hauptschaffer, Norbert Schüpp und die Majestät Sven Koop.

Dr. Axel Brockmann, Landstallmeister des Landgestüts, hatte die große Ehre, die diesjährige Fischrede, allerdings als Privatperson, zu halten. Er berichtete in seiner Rede humorvoll über Erlebnisse aus seiner Arbeit, einer Reise nach Frankreich, der Reproduktion und auch von einem Ausflug auf die Reeperbahn.

Bei der anschließenden Verleihung der Theo-Wilkens-Medaillen freuten sich die folgenden Schützen über die Auszeichnung:

Gold
Philipp Wolf
Rolf Freier
Silber
Joachim Haase Altstadt
Harry Schang Blumlage
Hans-Joachim Peters Hehlentor
Petra Degner Neustadt
Torsten Sentner Neuenhäusen
Bronze
Marie-Christin Schüpp Altstadt
Regina Köhler Blumlage
Angelika Fromme Hehlentor
Konrad Bolze Neustadt
Stefan Denecke Neuenhäusen

Als Gastredner übermittelte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Celle, Stefan Gratzfeld, Grußworte an die versammelten Gäste.

Bei Musik vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/Hänigsen, genossen die Schützen und Gäste den Fisch und bereiteten sich anschließend auf den Zug durch die Stadt vor.

Die Fackeln angezündet und in Formation vor der Union angetreten, so ging es dann mit den Musikzügen der Schützenvereine durch die Innenstadt. Die zahlreichen Passanten und Restaurantbesucher staunten nicht schlecht, als dieser große Schützenmarsch an ihnen vorbeizog. Ziel des Marsches war das Celler Schloss, hier fand nun der Große Zapfenstreich statt.

Dem amtierenden Hauptkönig Sven Koop vom Schützencorps Neuenhäusen galt nun alle Ehre, seine „Regentschaft“ endete jetzt. Ihm wurde der Schlüssel der Stadt und zu den Herzen der Menschen, wie der Oberste Hauptschaffer Norbert Schüpp es bezeichnete, übergeben. Koop freute sich über die zahlreichen Zuschauer und die Anteilnahme vor der eindrucksvollen Schloss-Kulisse. Er ließ es sich aber eine Anspielung auf das „verpackte“ Schloss und den Künstler Christo, der damals mit seiner Frau Jeanne-Claude als Kunstprojekt den Bundestag verhüllte, nicht nehmen. Koop berichtete in seiner Rede weiter von einer schönen und aufregenden Zeit.

Die Musikzüge der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf – Hänigsen und des Spielmannszugs des Bergmannsvereins Riedel aus Hänigsen bestritten den musikalischen Teil der Veranstaltung. Es begann mit der Serenade und anschließend dem Musikwunsch der Majestät. Sven Koop wünschte sich zu seinem Zapfenstreich den „Großen Kurfürsten-Marsch“. Unter der Leitung des Dirigenten Alexander Dunkel lauschten die Zuschauer dem Spektakel mit Fackeln und Musik, der Traditionsveranstaltung der fünf Celler Schützengesellschaften, die bereits seit 1928 in diesem Rahmen gemeinsam feiern.

Zum Abschluss des Großen Zapfenstreichs folgte die Nationalhymne. Dann setzte sich der Schützenumzug wieder in Bewegung, und es ging Richtung Schützenplatz. Viele Zuschauer schlossen sich an, um entweder im Festzelt mitzufeiern oder einfach das bunte Treiben auf dem Platz zu genießen. Das kann man noch auf vielfältige Weise bis einschließlich Dienstag.

Redaktion
Celler Presse

Fotos: Ayad Murat, Bernd Franke, Tobias Franke

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: