Vernissage „Zivilisation im Wandel“ von Faisal Al Hasan im atelier 22

CELLE. Am Samstag dem 28. Juli 2018 um 16 Uhr lädt das atelier 22 in der Hattendorffstr. 13 zur Vernissage „Zivilisation im Wandel“ ein. Der heute in Lachendorf lebende, in Damaskus aufgewachsene Künstler Faisal Al Hasan studierte dort Malerei, Bildhauerei und angewandte Künste und war Lehrbeauftragter an Instituten des syrischen Kultusministeriums und Mitglied des Direktorates für Kunst.

In der aktuellen Ausstellung zeigt Al Hasan Werke von surrealistischer sowie von kubistischer Prägung, in die auch assyrische und sumerische Elemente einfließen. Seine Bilder zeigen den Wandel der Zivilisation, wie aber auch deren Entgleisen in impressiven Farben und Formen. Das der Künstler auf den Fundus eines bewegten und bewegenden Lebens zurückgreifen kann, springt dem Betrachter beim Anblick seiner Werke geradezu entgegen.

Zur Vernissage gibt es eine musikalische Begleitung. Die Laudatio hält Dr. Jürgen Henke. Die Ausstellung ist vom 28.07. – 09.09.2018 donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist jeweils 17 Uhr. Nähere Informationen unter www.atelier22-celle.de

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: