Schwerer Verkehrsunfall zwischen Langlingen und Offensen

LANGLINGEN. Am heutigen Nachmittag kurz nach 14 Uhr kam es auf der K 50 zwischen Langlingen und Offensen zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf Grund der ersten Meldung, dass zwei Personen schwerverletzt und eine davon eingeklemmt sei, wurden die Ortsfeuerwehren Langlingen und Eicklingen, sowie 3 Rettungswagen, zwei Rettungshubschrauber und die Polizei alarmiert.

Vor Ort wurde eine schwerstverletzte Person neben dem Fahrzeug liegend vorgefunden und sofort durch die Einsatzkräfte versorgt. Nach Feststellung, dass nur eine Person am Unfall beteiligt war, wurde die Suche nach der zweiten Person abgebrochen. Das Fahrzeug war gegen zwei Bäume gestoßen und erheblich beschädigt. Die verletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 ins Krankenhaus geflogen. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die K50 voll gesperrt.

Michael Hasselmann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: