Kurse bei der FABI

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Die Evangelische Familien-Bildungsstätte bietet wieder neue Kurse an, zu denen schon jetzt Anmeldungen erfolgen können. Um schriftliche Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen und zur Anmeldung erhalten Sie unter 05141-9090365 oder auf der Homepage www.fabi-celle.de

Mit allen Sinnen spielen
Für ein- bis dreijährige Kinder mit einem Elternteil
Diese altersübergreifende Spielgruppe legt ihren Schwerpunkt auf vielfältige Sinneserfahrungen, Unterstützung der Bewegungsentwicklung und Freispiel als wertvolle Entwicklungsmöglichkeit. Die älteren Kinder stärken ihr Selbstbewusstsein durch ihre Vorbildfunktion, die jüngeren orientieren sich gern an den „Großen“. Bei allen wird dadurch die sprachliche, soziale, kreative und emotionale Entwicklung unterstützt. In diesen prozessorientierten Spielgruppen sind die Eltern der „sichere Hafen“, der den Kindern wichtige Erfahrungen – ohne Angst – ermöglicht. Die Eltern erleben bewusst gemeinsame Zeit mit ihrem Kind, können untereinander Kontakte knüpfen und erhalten pädagogische Anregungen und Begleitung. Kinder mit Einschränkungen sind willkommen. Freie Plätze sind noch in folgenden Kursen vorhanden: Beginn Montag, den 03.09.2018 jeweils von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Gebühr beträgt € 60,- für 12 Treffen.
Beginn Dienstag, den 04.09.2018 jeweils von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr oder jeweils von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Gebühr beträgt jeweils € 60,- für 12 Treffen.

Waldspielgruppe
Die Natur bietet so vieles, damit ein Kleinkind in seinen Fähigkeiten gefördert wird, ohne Spielzeug und räumliche Begrenzung. Wir werden gemeinsam den Wald erleben beim Planschen, Matschen, Malen, Singen und Forschen. Wir treffen uns das erste Mal in den Räumlichkeiten der FABI; um dort Ort und Ablauf zu besprechen. Auch bei schlechtem Wetter können die Räumlichkeiten der FABI genutzt werden. Beginn Donnerstag, den 06.09.2018 jeweils von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Gebühr beträgt € 55,- für 11 Treffen.

Kreativ mit den Allerkleinsten
Für ein- bis dreijährige Kinder mit einem Elternteil.
Schon die Allerkleinsten lieben es mit Farbe umzugehen, Handabdrücke oder Fingerabdrücke auf Papier zu hinterlassen, mit Playmais zu experimentieren, zu kneten oder mit Fingerfarben zu gestalten. Hier bietet sich die Gelegenheit, verschiedene Materialien kennen zu lernen und auszuprobieren. Lieder, Bewegungsspiele und freie Spielangebote sind ebenso Teil diese Kurses. Beginn Mittwoch, den 05.09.2018 jeweils von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr oder ab Freitag, den 07.09.2018 jeweils von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr. Die Gebühr beträgt jeweils € 60,- für 12 Treffen.

Musikgarten: Wir machen Musik
Für Kinder von anderthalb bis drei Jahren mit einem Elternteil.
Dieser Kursus lädt zum gemeinsamen Musizieren von Eltern und Kindern ein. Einfache Instrumente wie Glöckchen, Klanghölzer, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Der Musikgarten stärkt die musikalischen Neigungen des Kindes und fördert das Sprech- und Hörverhalten. Beginn Dienstag, den 04.09.2018 jeweils von 09.30 Uhr bis 10.15 Uhr. Die Gebühr beträgt € 51,- für 12 Treffen.

Kleine Menschen – große Fragen
Die Forschergruppe für Kinder ab 3 Jahren
Mit Spaß, Spiel und Bewegung wollen wir in kleinen Experimenten Alltagsfragen erforschen und den Gesetzen der Natur auf den Grund gehen. Bei gutem Wetter wollen wir im Garten der FABI nach Insekten suchen und deren Lebensweise erkunden und erste Pflanzen kennenlernen. Beginn Mittwoch, den 05.09.2018 jeweils von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Gebühr beträgt € 40,- für 8 Treffen.

Starke Eltern – starke Kinder
Der vom Deutschen Kinderschutzbund entwickelte Elternkurs bietet die Chance, im Austausch mit anderen Eltern die positiven Seiten des Elternseins herauszuarbeiten und die Kinder in ihrer Persönlichkeit neu wahrzunehmen. Kursusinhalte sind: Erziehungsverantwortung stärken; Psychische Grundbedürfnisse und Rechte von Kindern aufzeigen; Gegenseitige Achtung/Wertschätzung vermitteln; Gelungene Kommunikation in der Familie einüben; Familie als System verstehen; Entwicklungsfördernde Methoden kennenlernen. Auf rezepthaftes Vermitteln von Erziehungsweisheiten wird bewusst verzichtet, denn jedes Kind bzw. jede Familie ist einzigartig. Ziel ist es, im Alltag mehr Freude mit den Kindern zu haben. In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund. Freundlicherweise wird der Kurs durch den Lions Club Celle-Allertal gefördert. Beginn Donnerstag, den 20.09.2018 jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Der Kursus läuft über 10 Treffen und ist gebührenfrei.

Ich sehe dich – Bedürfnisorientierte Familien treffen sich
(Unverkürztes) Stillen, Tragen, Familienbett, promptes Reagieren auf das Weinen des Babys – für viele Menschen fällt dies unter „Verwöhnen“ und nicht unter Erfüllung der Grundbedürfnissen. Wir wollen uns einmal im Monat treffen um uns über Bedürfnisorientierte Erziehung auszutauschen und Zeit mit Gleichgesinnten verbringen. Beginn Sonntag, den 02.09.2018 jeweils von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Gebühr beträgt pro Familie € 44,- für 4 Treffen.

PR





%d Bloggern gefällt das: