Schlosstheater: Start in die neue Spielzeit

CELLE. Die Spielzeitpause am Schlosstheater geht zu Ende. Im August geht es an der hoffentlich frischen Sommerluft weiter wieder ins Theater zurück. Ab dem 10. August öffnet das Weiße Rössl noch einmal für einige Termine seine Pforten im Schlossinnenhof und lädt ein zu zweieinhalb Stunden Operettenstimmung.

Schwung und gute Laune verspricht auch das große Theaterfest am Samstag, 25. August, rund ums Schloss. Ab 12 Uhr haben gibt es für Groß und Klein ein Programm zum Erleben und Mitmachen: Die kleinen Gäste werden von den Pinguinen mit auf die Arche genommen und auf besonders mutige wartet die Schlossgespenster-Führung. Aschenputtel lädt zum Tanzwettbewerb und Tom und Huck zur Mutprobe ein. Auch musikalisch wird es – sowohl mit der „Feschen Lola“, der Theaterband, als auch mit der Soul-Almanya-Band und dem singenden RÖSSL-Ensemble, das am Abend des Theaterfests die letzte Sommertheatervorstellung gibt. Komödienfreund*innen kommen mit „Frau Müller muss weg“ und Neugierige mit Führungen hinter die Theaterkulissen auf ihre Kosten. Das wird ein toller Start in die neue Spielzeit.

PR/Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: