Adelheidsdorfer Lauf-AG erzielt gute Leistungen beim Lauf um den Altwarmbüchener See

Print Friendly, PDF & Email

ADELHEIDSDORF. Mit 23 Sportlern ist die Adelheidsdorfer Lauf-AG zum Altwarmbüchener See gefahren, um an einem beliebten Volkslauf teilzunehmen. Davon liefen allein 20 in einem Teilnehmerfeld von 173 Volksläufern die 3,6 Kilometer lange Runde um den See. Zwei, Manuela Kiehne und Carsten Laue, haben sogar zuvor noch am Wettbewerb über drei Seerunden (10,8 Kilometer) teilgenommen und sich dann um 12 Uhr nochmals der großen Laufgruppe angeschlossen. Jürgen Stolte mit Sohn Jonah und Marion Suchy liefen zweimal um den See herum. Leichter Regen und etwas matschiger Boden boten die Rahmenbedingungen für diesen Lauf durch die Natur.

Mit 23 Sportlern am Start in Altwarmbüchen: die Adelheidsdorfer Lauf-AG.

Lara-Malin Blazek wurde auf der 3,6-Kilometer-Strecke mit 17:54 Minuten Siebte in der Gesamtwertung der Frauen, Helen Mia Zachert war die Nächste im Team mit 19:37 Min., und Simone Busch wurde mit einer Zeit von 21:18 Min. Erste in der Altersklasse W35. Bei den Männern führten diesmal Carsten Laue (15:35 Min., 12. in der Gesamtwertung der Männer, Erster in der Altersklasse M50), Jan Pauluhn (16:38 Min., 16. unter den Männern) und Lennard Frommer (17:08 Min., 22. unter den Männern). „Sehr schön“, sagte Simone Busch über den Lauf. Claudia Zachert fügte hinzu: „Das war der Trainingslauf für den Celler Wasa-Lauf am kommenden Sonntag.“

Nach dem Lauf gab es warmen Tee, Medaillen und den begehrten Stempel in den Laufpass der Region Hannover.

Matthias Blazek
Foto: Werner Pauluhn





%d Bloggern gefällt das: