Unfall mit vier Verletzten

BEEDENBOSTEL/HOHNE. Am 03.März um 19.54 Uhr Alarm für die Ortsfeuerwehren Hohne und Beedenbostel. Verkehrsunfall zwischen Hohne und Ummern mit vier Verletzten Personen, darunter 2 Kinder. Vor Ort konnten die Hohner feststellen, dass keine Personen eingeklemmt sind. Die anrückenden Kräfte aus Beedenbostel konnten somit die Anfahrt abbrechen.

Außerdem waren die Feuerwehren Ummern, Groß Oesingen udn Wahrenholz aus dem LK Gifhorn alarmiert. Die Besatzung des Hohner Löschfahrzeug versorgte alle Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Kameraden aus Ummern sicherten das Unfallfahrzeug. Die Einsatzstelle wurde bis zur Bergung durch den Abschleppwagen ausgeleuchtet. Weiter vor Ort waren 5 RTW und die Polizei mit mehreren Fahrzeugen.

Isabell Ehms

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: